VG-Wort Pixel

Schafkäsequark mit Basilikum

schafkaesequark-mit.basilikum.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Neue Kartoffeln genießt man am besten ohne viel Schnickschnack. Der Quark mit Feta, Gurke und Basilikum unterstreicht ihren milden Geschmack.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Basilikum

rote Zwiebel (klein)

Mini Salatgurke

Gramm Gramm Magerquark

Gramm Gramm Feta

Milliliter Milliliter Milch

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zitronensaft


Zubereitung

  1. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken (einige Blätter zum Garnieren beiseite legen). Zwiebeln abziehen, eine fein würfeln, die andere in dünne Ringe schneiden. Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Fruchtfleisch fein würfeln oder auf der Rohkostreibe fein raffeln.
  2. Einige Gurkenraspel beiseite stellen. Quark, zerbröckelten Feta, Milch, gehacktes Basilikum, Gurken- und Zwiebelwürfel verrühren und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken. Quark in Portionsschälchen füllen und mit Zwiebelringen, restlichen Basilikumblättern und Gurkenraspeln garnieren.
Tipp Dazu: neue Kartoffeln mit Schale gekocht und grobes Meersalz.

Mehr Rezepte