Schalotten-Joghurt-Suppe

Ähnlich lecker
JoghurtsuppeJoghurtSuppe
Zutaten
für Portionen
  • 300 Gramm Schalotte
  • 9 Stiele Thymian
  • 3 EL Rapskernöl
  • 60 Gramm Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Mehl
  • 500 Milliliter Milch
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 3 Milchbrötchen (klein, à 40 g)
  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 250 Gramm Sahnejoghurt (z. B. griechischer; oder saure Sahne mit 10 % Fett)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Schalotten mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10 Minuten stehen lassen. Abgießen, die Schalen abziehen und die Schalotten in Ringe schneiden. Thymian abspülen, trocken tupfen und 5 Stiele beiseite legen. Vom restlichen Thymian die Blättchen abzupfen.
  2. Schalottenringe und die 5 Thymianstiele in 1 EL Öl und 1 EL Butter etwa 20 Minuten bei kleinster Hitze so dünsten, dass die Schalotten keine Farbe bekommen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Schalotten mit Mehl bestäuben und unter Rühren etwa 1 Minute andünsten. Milch und Fond zugießen und aufkochen, dabei ständig rühren. Die Suppe etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Das restliche Öl, abgezupfte Thymianblättchen und groben Pfeffer verrühren. Die restliche Butter in einem kleinen Topf bei starker Hitze bräunen.
  6. Die Brötchen schräg in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und im Ofen etwa 5 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen, mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und das gewürzte Öl darüberträufeln.
  7. Den Joghurt in die heiße Suppe rühren, darin er - wärmen, aber nicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit der gebräunten Butter beträufeln. Die Ziegenkäse-Crostini dazu reichen.
Weitere Rezepte
Vegetarische Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!