VG-Wort Pixel

Schaumküsse mit Erdbeeren und Haferboden

Schaumküsse mit Erdbeeren und Haferboden
Foto: Denise Gorenc
Die Schaumküsse mit Erdbeeren und Haferboden haben es ganz schön in sich! Die süße Verführung wird super bei euern Gästen ankommen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 160 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
22
Stück

Haferboden

80

Gramm Gramm Haferflocken (glutenfrei, zart)

80

Gramm Gramm gemahlene Mandeln

1

Prise Prisen Salz

40

Gramm Gramm Kokosöl

50

Gramm Gramm Honig

Öl (für die Form)

Schaummasse und Guss

170

Gramm Gramm Zucker

2

Eiweiße

200

Gramm Gramm Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)

50

Gramm Gramm Butter (Kakaobutter)

22

Erdbeeren (möglichst gleich groß)

2

Beutel Beutel Erdbeeren (gefriergetrocknete Erdbeerscheiben à 12 g; siehe auch Tipp)

(Außerdem: 1–2 Muffin-Bleche à 12 Mulden, Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (Ø 5 mm))


Zubereitung

  1. Für den Haferboden

  2. Haferflocken, Mandeln und Salz in einen Mixer geben und fein zerkleinern. Kokosfett und Honig in einem Topf unter Rühren erhitzen und mit der Hafermischung verkneten.
  3. Die Mulden einer 12er-Muffin-Form mit etwas Sprühöl einfetten. Jeweils etwa 10 g vom Haferteig einfüllen und mit den Händen zu einem festen Teigboden zusammendrücken (wer 2 Muffin-Bleche hat, kann alle 22 Teigböden auf einmal backen). Das Muffin-Blech auf den Ofenrost stellen und in den auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Teigtaler etwa 10–15 Minuten backen. Dann lauwarm abkühlen lassen, die Haferböden sehr vorsichtig aus den Förmchen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Muffinform abspülen, fetten und wie beschrieben die übrigen 10 Haferböden backen.
  4. Für Schaummasse und Guss

  5. 100 g Zucker und etwa 30 ml Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren etwa 3 Minuten kochen lassen. Eiweiß und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den heißen Zuckersirup in dünnem Strahl langsam dazugießen, dabei den Eischnee auf höchster Stufe schlagen.
  6. Die Schokolade hacken und zusammen mit der Kakaobutter in einer kleinen Metallschüssel in einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen, dabei gut verrühren. Erdbeeren vorsichtig abspülen, gut trocken tupfen und die Kelchblätter abschneiden.
  7. Haferplätzchen auf ein Kuchengitter legen. Erdbeeren mit der Spitze nach oben auf die Plätzchen setzen. Die Schaummasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und spiralförmig rundherum um die Erdbeeren spritzen und die Früchte vollständig damit einhüllen.
  8. Flüssige Schokolade gleichmäßig mit einem Löffel über die Schaumküsse geben, sodass sie vollständig mit Guss bedeckt sind. Gefriergetrocknete Erdbeeren mit einem Messer fein hacken und über den noch flüssigen Schokoladenguss streuen. Trocknen lassen. Die Schaumküsse halten im Kühlschrank etwa 2 Tage.
Tipp Wer es pikant mag, bestreut die Schaumküsse statt mit gefriergetrockneten Erdbeeren mit fein zerdrückten rosa Pfefferbeeren.

Dieses Rezept ist in Heft 09/2022 erschienen.