Schicht-Boeuf-Bourguignon

Die klassischen Zutaten Rind, Rotwein, Speck und Gemüse bekommen hier von unserer sensationellen Gewürzmischung (u. a. mit Mandeln und Orangenschale) Gesellschaft.

Ähnlich lecker
Boeuf BourgignonBoeufRindfleischBraten
Zutaten
für Portionen
  • 250 Gramm Schalotte
  • 250 Gramm Champignon (klein)
  • 350 Gramm Karotte
  • 800 Gramm Schmorfleisch (vom Rind, z. B. aus der Wade; am besten Bio)
  • 0,5 Bund Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bio-Orange
  • 4 Knoblauchzehen
  • 50 Gramm Mandeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 1 TL Pfeffer (geschrotet)
  • 250 Milliliter Rotwein (trocken)
  • 500 Milliliter Hühnerbrühe
  • 50 Gramm Tomate (getrocknet)
  • 100 Gramm Frühstücksspeck (in Scheiben; Bacon; am besten Bio)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Schalotten abziehen, Champignons putzen, Möhren schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Das Fleisch mit Küchenkrepp trocken tupfen, in etwa 4 cm große Würfel schneiden und dabei die Sehnen entfernen.
  3. Frische Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und 1-2 TL Orangenschale fein abreiben. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Mandeln, gehackte Kräuter (bis auf 2 EL zum Bestreuen), Lorbeer, Knoblauch, Orangenschale, 1 TL Salz und geschroteten Pfeffer mischen.
  4. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  5. Schalotten, Champignons, Möhren und Fleischwürfel in einen großen Bräter schichten und die Lagen zwischendurch mit der Gewürzmischung bestreuen.
  6. Rotwein und Brühe darübergießen und alles auf dem Herd einmal aufkochen lassen. Bräter schließen, das Boeuf Bourguignon im Ofen auf der 2. Schiene von unten 1½ -2 Stunden schmoren.
  7. Nach etwa 1 Stunde Garzeit die getrockneten Tomaten dazugeben. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Backofengrill vorheizen. Den Deckel vom Bräter nehmen und die Speckscheiben auf den Eintopf legen. Speckscheiben unter dem heißen Grill knusprig grillen. Boeuf Bourguignon aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den restlichen gehackten Kräutern bestreuen und sofort servieren.
Tipp!

Wer lieber auf Rotwein verzichten möchte, nimmt roten Trauben- oder, wenn’s auch herb-fruchtig schmecken darf, schwarzen Johannisbeersaft.

Eintöpfe und Suppen: Mehr Rezepte

Weitere Rezepte
Fleisch RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!