Schinken-Salbei-Quiches

Trick 17: Das Mürbeteig-Drumherum für die saftige Füllung wird in einem Mini-Muffin-Blech gebacken. So sparen wir uns das mühsame Formen der Quiches.

Ähnlich lecker
QuicheKuchenFingerfoodTartePartyrezepteMuffinSnack
Zutaten
für Stück
Mürbeteig
  • 175 Gramm Butter (kalt)
  • 240 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
Füllung
  • 1 Bio-Ei
  • 150 Gramm Schmand
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 Gramm Parmaschinken
  • 20 Blätter Salbei
  • 1 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
FÜR DEN MÜRBETEIG
  1. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Mehl, Salz und 1–2 EL eiskaltem Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen und abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Kalten Teig nur kurz mit den Händen geschmeidig kneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Mit einem runden Plätzchenausstecher oder einem Glas Teigtaler (Ø 6 cm) daraus ausstechen. Teigtaler in die Mulden eines Mini-Muffin-Bleches legen und gut andrücken. Blech für etwa 15 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
FÜR DIE FÜLLUNG
  1. Ei und Schmand verrühren und mit Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Schinken in feine Streifen schneiden. Salbei abspülen, trocken tupfen und in Stücke zupfen. Das Öl erhitzen, Lauchzwiebeln, Schinken und Salbei kurz darin andünsten. Mischung kurz abkühlen lassen und mit dem Schmand verrühren.
  2. Füllung auf die vorbereiteten Muffin-Förmchen verteilen. Die Quiches im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 20–25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und etwa 2–3 Minuten abkühlen lassen. Quiches mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und aus den Förmchen lösen. Lauwarm oder kalt servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 01/2018 erschienen.

Weitere Rezepte
Fettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!