VG-Wort Pixel

Schlanker Käsekuchen

Käsekuchen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Käsekuchen auf die schlanke Art: Joghurtbutter, zuckerreduzierte Butterkekse und Buttermilchquark sparen Kalorien – ohne dass der Geschmack leidet. Und statt Schlagsahne gibt es Beerensoße dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 235 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Für den Boden:

Gramm Gramm Joghurtbutter

Gramm Gramm Butterkekse (zuckerreduziert)

Gramm Gramm Kirschen (getrocknet)

Für die Füllung:

Kilogramm Kilogramm Buttermilchquark (oder Magerquark)

Eier (Größe M)

Gramm Gramm Joghurtbutter

Gramm Gramm Rohrzucker

Gramm Gramm Hartweizengrieß

EL EL Vanillepuddingpulver (Bourbon)

EL EL Puderzucker

Gramm Gramm TK-Beerenmischung

Bio-Zitrone

EL EL Apfelsüße (oder Agavendicksaft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden:

  2. Die Butter schmelzen. Die Kekse im Blitzhacker zerkleinern. Die Kirschen hacken. Alle Zutaten vermengen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und die Kirsch-Keks-Masse daraufgeben und festdrücken. Kalt stellen.
  3. Für die Füllung:

  4. Quark auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Die Eigelb nacheinander unterrühren.
  5. Den abgetropften Quark, Grieß und Puddingpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  6. Backofen auf 160-180 Grad, Umluft 140-160 Grad, Gas Stufe 2-3 vorheizen.
  7. Die Quarkmasse auf dem Boden der Springform glatt streichen und im Ofen (Mitte) 50-60 Minuten backen.
  8. Nach 30 Minuten den Kuchen mit einem spitzen Messer vom Springformrand lösen und weiterbacken. Im ausgeschalteten Ofen 10 Minuten ruhen lassen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Rand mit Puderzucker bestäuben.
  9. Aufgetaute Beeren, Zitronensaft und Apfelsüße pürieren und die Soße zum Kuchen servieren.
Tipp