Schmetterlingskuchen

Für kleine Mädchen, Prinzessinnen und alle anderen, die die Farbe Rosa lieben: ein selbst gebackener Schmetterlingskuchen! Einfach einen runden Zitronenkuchen backen, in drei Teile schneiden, neu zusammensetzen und mit rosa Guss glasieren.

Zutaten

Portionen

Teig:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 Gramm Butter (weich)
  • 200 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Fett (für die Form)

Deko:

  • 2 Packungen Muffinglasur (rosa oder lila, z.B. von Schwartau)
  • bunte Streusel (wie Perlen, bunter Zucker etc., z.B. Dr. Oetker Dessert-Schmuck)
  • Zuckerschriften (lila und rosa, z.B. Prinzessinnen-Schrift von Schwartau oder Dessert-Zuckerschrift von Dr. Oetker)
  • 1 Lakritzschnecke
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

20 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Ein Springform (Ø 26 cm) fetten.

Für den Teig:

  1. Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben, dann den Saft auspressen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten cremig schlagen. Die Zitronenschale dazugeben. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Die Mehlmischung und 2 EL Zitronensaft vorsichtig unter den Teig rühren. Den Teig in die Springform geben und etwa 40 Minuten backen, bis beim Hineinstechen kein Teig mehr an einem Holzspieß kleben bleibt.
  2. Den Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Rost abkühlen lassen. Den abgekühlten Kuchen so halbieren, dass in der Mitte ein 4 cm breiter Streifen ("Körper") übrig bleibt. Den langen Teigstreifen auf eine große Tortenplatte legen. Die beiden Hälften dann mit der Rundung zum Körper dicht an den Teigstreifen legen.

Für die Deko:

  1. Den Schmetterling mit der Muffinglasur nach Packungsanweisung überziehen. Mit Gebäckschmuck und Zuckerschrift dekorieren. Die Lakritzschnecke abrollen und teilen. Aus den langen Lakritzschnüren die Fühler formen.

Tipp!

Wer es nicht so rosa mag, nimmt Zuckerguss oder Zitronen-Kuchenglasur in weiß zum Überziehen.

Geburtstagskuchen: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!