Schmorfleisch aus der Tajine

Im nordafrikanischen Schmortopf (ein Bräter tut's aber auch) köchelt das Rind mit Datteln, Ingwer, Safran und anderen feinen Sachen.

Ähnlich lecker
TajineRindfleisch RezepteSchmorgerichte
Zutaten
für Portionen
  • 1,5 Kilogramm Rinderschmorfleisch (Schulter oder Wade; am besten Bio)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 30 Gramm Ingwerwurzel
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL Zimtblüten
  • 0,1 Gramm Safran (in Fäden, 1 Kapsel)
  • 0,5 TL Pfefferkörner
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 150 Gramm Dattel (getrocknet und entsteint)
  • Salz
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 0,5 Becher Minze
  • 30 Gramm Mandelblätter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft
  • 0,5 TL Chiliflocken
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Fleisch abspülen, trocknen und etwa 3-4 cm groß würfeln. Zwiebel abziehen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Ingwer schälen und fein reiben. Koriander, Zimtblüten, Safran und Pfeffer in einem Mörser fein zerstoßen. Fleischwürfel, Zwiebelraspel, Ingwer und die zerstoßenen Gewürze mischen. Etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  2. Öl und Butter in eine hitzebeständige Tajine (z. B. von Staub oder Emile Henry) oder einen Bräter geben und erhitzen. Fleischwürfel darin wenden. 350 ml Wasser angießen, Datteln dazugeben und alles aufkochen lassen. Mit Salz würzen und den Deckel auflegen. Etwa 1½ Stunden bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Kräuter abspülen, trocken tupfen und grob hacken. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten.
  4. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mandeln, Kräuter und Chiliflocken darüberstreuen.
Tipp!

Zimtblüten sind süßer, floraler, geschmacklich etwas feiner als Zimtstangen und in gut sortierten Gewürzabteilungen erhältlich.

Mehr typisch orientalische Rezepte findet ihr bei uns.

Hier findet ihr weitere köstliche Tajine-Rezepte.

Weitere Rezepte
Fleisch RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte