VG-Wort Pixel

Schmorgurken mit Frikadellen

Die Schwester der Salatgurke ist fettarm und nährstoffreich und damit eine absolute Geheimwaffe für Ernährungsbewusste. Kombiniert mit dieser tollen Dillsoße und den saftigen Hackbällchen entsteht ein originelles Mittagessen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Diät-Rezept, Fettarm, Kalorienarm, Raffiniert, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Hackfleisch

Gramm Gramm Semmelbrösel

Stück Stück Zwiebel (gehackt)

Stück Stück Ei

Salz

Pfeffer

Gramm Gramm Kräuterbutter

Kilogramm Kilogramm Schmorgurke (geschält, in 2 cm dicke Scheiben geschnitten)

EL EL Weißweinessig

Milliliter Milliliter Sahne

Milliliter Milliliter Gemüsefond

TL TL Speisestärke

Bund Bund Dill


Zubereitung

  1. Hackfleisch, Semmelbrösel, 1 Zwiebel, Eier, Salz und Pfeffer zu einem homogenen Teig vermengen und zu etwa 13 Frikadellen formen.
  2. Die Kräuterbutter in einer Pfanne schmelzen und die zweite Zwiebel darin andünsten. Die Gurkenscheiben hinzugeben und ebenfalls mitdünsten.
  3. Mit Weißweinessig angießen und die Gurken herausschöpfen und beiseite stellen.
  4. Sahne und Gemüsefond in die Pfanne geben, würzen und die Frikadellen für etwa 10 Minuten darin garen.
  5. Nun auch die Gurken wieder hinzugeben und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Die Soße mit Speisestärke binden, abschmecken und den Dill unterheben.
Tipp Als Beilage passen Kartoffeln oder Baguette.

Hier gibt es noch mehr deftige Hackfleisch-Rezepte für euch. Und hier findet ihr weitere leckere Gurken-Rezepte.


Mehr Rezepte