Schmorkartoffeln mit Kalbsbeinscheiben und Tomaten-Gremolata

Zutaten

Portionen

Schmorkartoffeln:

  • 750 Gramm Kartoffel (vorwiegend festkochend, länglich)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 4 Kalbsbeinscheiben (à etwa 250 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 Milliliter Rinderfond (aus dem Glas)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 7 schwarze Pfefferkörner

Tomaten-Gremolata:

  • 4 Tomaten
  • 3 EL Kapern
  • 1 Bio-Zitrone
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Schmorkartoffeln:

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, trocken tupfen und längs vierteln. Gemüsezwiebel abziehen und in grobe Würfel schneiden. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Kalbsbeinscheiben abspülen, trocken tupfen und die Haut am Scheibenrand leicht einschneiden, damit sich die Fleischscheiben beim Schmoren nicht so stark wölben. Beinscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und das Mehl leicht andrücken.
  2. Das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Überschüssiges Mehl von den Fleischscheiben schütteln und die Scheiben im heißen Butterschmalz von beiden Seiten kräftig braun anbraten. Herausnehmen. Kartoffeln und Zwiebel zum Bratfett geben und kurz anbraten. Das Fleisch dazugeben und mit dem Rinderfond aufgießen. Lorbeer, die ganzen Knoblauchzehen mit Schale und die Pfefferkörner dazu in den Topf geben. Die Beinscheiben zugedeckt im Backofen etwa 3 Stunden 30 Minuten schmoren lassen.

Für die Tomaten-Gremolata:

  1. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Kapern grob hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen (oder die Schale dünn abschälen und in Streifen schneiden). Tomaten, Kapern und Zitronenschale mischen und kurz vorm Servieren über die Kalbsbeinscheiben und die Kartoffeln streuen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!