VG-Wort Pixel

Schneebälle mit Zimtpflaumen

Schneebälle mit Zimtpflaumen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Fett: 4 g

Zutaten

Für
6
Portionen
500

Milliliter Milliliter Vanilleeis

150

Gramm Gramm Zucker (fein)

0.5

TL TL Lebkuchengewürz

2

EL EL Sesam

600

Gramm Gramm TK-Pflaumen (oder Pflaumen aus dem Glas)

1

Zimtstange

1

Sternanis

2.5

EL EL brauner Zucker

100

Milliliter Milliliter Apfelsaft (evtl.)

1.5

TL TL Speisestärke

1.5

TL TL Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Vanilleeis zu Kugeln formen und diese nebeneinander auf einem Teller wieder einfrieren. Den Zucker in einer Pfanne schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen, dabei das Lebkuchengewürz und den Sesam unterrühren.
  2. Flüssigen Karamell schnell auf ein Stück Backpapier gießen, ein zweites Stück Backpapier darauf legen und den Karamell dazwischen mit der Teigrolle dünn ausrollen (schnell arbeiten, sonst wird der Karamell fest). Kalt und fest werden lassen. Den Karamell grob zerbrechen, in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle fein zerkrümeln.
  3. Für die Zimtpflaumen:

  4. Gefrorene Pflaumen, Zimt, Sternanis und etwas Zucker in einen Topf geben und bei kleiner Hitze auftauen lassen. Eventuell etwas Apfelsaft dazugießen, wenn die Pflaumen nicht genug Saft abgeben. Einmal aufkochen, die Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren und in die kochenden Pflaumen geben, 1 Minute kochen, dann abkühlen lassen. Mit Zucker und Zitronensaft abschmecken, Zimtstange und Sternanis herausnehmen.
  5. Die Zimtpflaumen schmecken kalt, lauwarm oder heiß. Die Eiskugeln kurz vor dem Servieren im Karamellbruch wenden, so dass es rundherum bedeckt ist. Sofort mit den Zimtpflaumen servieren.