VG-Wort Pixel

Keine Lust zu kochen? Für den Foodtrend 23 bleibt die Küche kalt

Butterboard
© Tatyana Sidyukova / Adobe Stock
An diesem Foodtrend kommt wohl keiner mehr vorbei: dem Butterboard. Wir zeigen euch, wie das Revival des Butterbrots in wenigen Handgriffen gelingt. 

Vergiss das klassische Butterbrot, jetzt geht es um die Butterbretter. Das Trendgericht wird immer beliebter, und wir wissen, warum. Butter, Salz und verschiedene Toppings machen dieses eigentlich so simple Gericht zu etwas ganz Besonderem – nicht zuletzt auch wegen der raffinierten Optik, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Der Foodtrend eignet sich perfekt für Partys, ist aber auch ein köstliches Topping zu jeder Mahlzeit und schmeckt hervorragend mit frischem Brot als Vorspeise.

Zutaten:

  • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Zwiebel (rot)
  • 1 TL Meersalz
  • 100 g Oliven
  • 4 Zweige Basilikum (frisch)
  • ½ Zitrone
  • Chiliflocken
  • Optional: Räucherspeck

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
  3. Die zimmerwarme Butter mit Knoblauch und dem Meersalz verrühren.
  4. Anschließend mit einem Löffel dünn auf ein Holzbrett streichen.
  5. Die Oliven halbieren oder in kleine Ringe schneiden.
  6. Die Basilikumblätter von den Zweigen entfernen, waschen, trocknen und etwas zerpflücken.
  7. Saft einer halben Zitrone auspressen.
  8. Alle Zutaten auf der Butter verteilen. Anschließend mit Chiliflocken und optimal mit Räucherspeck verfeinern.

Das Butterboard ist die vegetarische Antwort auf die traditionelle französische Feinkostplatte, auf der man in der Regel Wurst und Käse findet. Einfach, genial und schnell gemacht. Das Gute: Das Butterboard lässt sich in den unterschiedlichsten Variationen zubereiten – je nachdem, worauf du gerade Lust hast.

Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt und du kannst die verschiedensten Food-Kombinationen ausprobieren. Wie wär’s zum Beispiel auch mit einer süßen Variante aus Feigen, Honig und Granatäpfeln. Macht sich fantastisch auf frischen Croissants und frisch gebackenem Brot. Du willst noch mehr Blitz-Rezepte? Hier findest du zum Beispiel auch das Rezept zu einem köstlichen Gnocchi-Auflauf, der im Handumdrehen auf dem Tischt steht. 

verwendete Quelle: TikTok 

Brigitte

Mehr zum Thema