VG-Wort Pixel
Anzeige

Warmer Sweet-Chili-Reissalat

Warmer Sweet-Chili-Reissalat
Foto: Uncle Ben´s
Mit knusprigem Tofu
Koch: Ben´s Original
Fertig in 20 Minuten + 5 Minuten Koch-/Bratzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 682 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gurke

Gramm Gramm Rettiche

Radieschen

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Sojasauce

EL EL Sesamöl

Limettensaft (einer Limette)

EL EL flüssiger Honig

Gramm Gramm Tofu

Ei

Salz, Pfeffer (zum Würzen)

Packung Packungen Uncle Ben´s Express Curryreis Indien

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Von der Gurke und dem Rettich mit einem Sparschäler dünne Streifen schälen. Radieschen in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein reiben.
  2. Knoblauch, Sojasauce, 3 Esslöffel Sesamöl, Limettensaft und Honig zu einem Dressing verrühren. Tofu in feine Stäbe schneiden. Ei wachsweich kochen.
  3. In einer beschichteten Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Tofu darin ca. 5 Minuten kräftig braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig wenden.
  4. Rettich, Gurke, Radieschen, Zwiebeln und Tofu mit dem Dressing vermengen. Uncle Ben’s Express Curryreis nach Packungsanweisung erhitzen, etwas auskühlen lassen und vorsichtig mit dem marinierten Gemüsesalat vermengen. Mit dem halbierten Ei belegen.
Tipp Wer mag, kann alles mit etwas frischem Koriander garnieren.