VG-Wort Pixel

Schnelle Geflügelcreme

Schnelle Geflügelcreme
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Eiweiß: 10 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
6
Portionen
200

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

50

Gramm Gramm Geflügelleber

1

Zwiebel (klein)

1

Knoblauchzehe

125

Gramm Gramm Butter

1

Bund Bund Basilikum

2

Stängel Stängel Oregano

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

EL EL Sherry (trocken)

4

Stängel Stängel Thymian

50

Milliliter Milliliter Butterschmalz

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust und Leber von Haut und Sehnen befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Die Zwiebel würfeln. Hähnchenbrust, Leber, Zwiebel und zerdrückten Knoblauch in der Hälfte der heißen Butter etwa 7 Minuten dünsten. Restliche Butter schmelzen. Fleisch im Blitzhacker fein zerkleinern, dabei die Butter langsam zufügen. Basilikum und Oregano abspülen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken. Mit der Hähnchenmasse mischen und mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken. Die Masse in eine Form geben und mit den abgespülten Thymianzweigen belegen. Das Butterschmalz schmelzen und über die Creme gießen. Die Creme zimmerwarm servieren.
Tipp Ihr könnt die Pastete auch mit geklärter Butter begießen: Hierzu 50 Gramm Butter erhitzen, bis sich das Eiweiß als Schaum auf der Oberfläche absetzt. Das Eiweiß mit einer Schaumkelle vorsichtig abschöpfen. Die Butter anschließend durch ein feines Sieb gießen. Dazu: Helles Brot oder Ciabatta
Bei uns findet ihr viele weitere Hähnchen-Rezepte.