One Pot Pasta - alles aus einem Topf

Bei One Pot Pasta garen Nudeln und Soße im selben Topf - eine geniale Idee für die schnelle Küche. Kreative Rezepte für One Pot Pasta, gefunden in Food-Blogs.

One Pot Pasta - funktioniert das wirklich?

Das Prinzip von One Pot Pasta ist ebenso einfach wie genial: Nudeln und Soße kochen im selben Topf. Gemüse anbraten? Nudeln abgießen? Nicht nötig! Einfach alle rohen Zutaten klein schnippeln, ab in den Topf damit, etwas Wasser dazu und nach zehn Minuten ist alles fertig zum Essen. Und danach kann man entspannt die Füße hochlegen, denn einen großen Abwasch gibt es bei One Pot Pasta ja auch nicht. Wer schnelle Rezepte liebt, sollte One Pot Pasta unbedingt ausprobieren.

Und das funktioniert wirklich? Und ob! Weil die Nudeln in der Soße garen, saugen sie sich sogar richtig schön mit Aroma voll. Kein Wunder, dass One Pot Pasta in den USA unter dem Namen Wonderpot bekannt ist ...

Die Idee für One Pot Pasta stammt von der amerikanischen Fernsehköchin und Hausfrauen-Ikone Martha Stewart. Ihr Rezept, ursprünglich unter dem Namen One Pan Pasta veröffentlicht, schwappte wie eine Welle durch die Food-Blogs. Auch im deutschsprachigen Raum haben Blogger die Martha Stewarts One Pot Pasta ausprobiert und eigene Rezepte für One Pot Pasta entwickelt. Einige Blogger-Ideen stellen wir heute hier vor.


Noch schneller: Pasta aus der Bratpfanne

One Pan Pasta



Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

One Pot Pasta - alles aus einem Topf

Bei One Pot Pasta garen Nudeln und Soße im selben Topf - eine geniale Idee für die schnelle Küche. Kreative Rezepte für One Pot Pasta, gefunden in Food-Blogs.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden