VG-Wort Pixel

Schnelle Weihnachts-Petits-Fours

Ihr müsst keine Meisterbäcker sein, um diese zuckersüßen Weihnachts-Petits-Fours mit Marzipan zu backen. Sie sind schnell gemacht und beeindrucken Familie und Freunde! Zum Rezept: Schnelle Weihnachts-Petits-Fours
Foto: Thomas Neckermnn
Ihr müsst keine Franzosen sein, um diese zuckersüßen Weihnachts-Petits-Fours mit Marzipan zu backen. Sie sind schnell gemacht und beeindrucken Familie und Freunde!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
32
Portionen

Frühstückskuchen (350 g; Holländischer brauner Lebkuchen)

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm schwarze Johannisbeerkonfitüre

Gramm Gramm Schokoladenkuvertüre (dunkel)

Rosenblätter (oder Veilchen, kandiert, zum Verzieren)


Zubereitung

  1. Kuchen in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln. Marzipanrohmasse zwischen Folie zu einer großen Platte ausrollen. Marzipan in gleicher Größe wie die Kuchenstückchen in etwa 16 Quadrate schneiden (genau die Hälfte der Teigstückchen müssen später mit Marzipan belegt werden).
  2. Johannisbeerkonfitüre durch ein Sieb streichen. Alle Kuchenstücke mit der Konfitüre bestreichen. Die Hälfte der Kuchenstücke mit Marzipan belegen und mit den restlichen Kuchenstücken abdecken (bestrichene Seite zum Marzipan).
  3. Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen. Petits Fours mit Hilfe einer Gabel, noch besser einer Pralinengabel, in die Kuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen und zum Trocknen auf ein Kuchengitter setzen. Bevor die Schokolade fest ist, die Petit- Fours mit kandierten Veilchen und kandierten Rosenblättern verzieren.
Tipp

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte für Weihnachtskuchen.


Weihnachtsbäckerei


Mehr Rezepte