VG-Wort Pixel

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse
Foto: Thomas Neckermann
Einfach, schnell und sogar vegan ist dieses Ofengemüse aus der Resteküche. Durch die Kartoffeln ein super Sattmacher, wenn man es mal eilig hatEinfach, schnell und sogar vegan ist dieses Ofengemüse aus der Resteküche. Durch die Kartoffeln ein super Sattmacher, wenn man es mal eilig hat
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffel (Pell- oder Salzkartoffeln)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Champignon

Gramm Gramm rote Paprika

Gramm Gramm Kirschtomate

Zweig Zweige Rosmarin

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Eine ofenfeste Form mit etwas Olivenöl ausfetten. Die Kartoffeln evtl. pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die Paprika abspülen, trocken tupfen, halbieren und die weißen Kerne und Trennwände entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Kirschtomaten abspülen, trocken tupfen und halbieren.
  2. Die Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und fein hacken, mit dem restlichen Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Das Würzöl über das Gemüse geben, gut vermischen und alles in die Form geben. Im Ofen etwa 20-25 Minuten backen.
Tipp Dazu schmeckt Sourcream oder ein grüner Salat.

Mehr Rezepte