VG-Wort Pixel

Schoko-Brownies

schoko-brownies.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Schoko-Brownies werden mit viel Liebe gebacken – und mit roter Bete als Geheimzutat!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 70 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
65
Stück

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht, vakuumverpackt)

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Eier

Gramm Gramm Rohrzucker (braun)

Gramm Gramm Mandeln (gemahlen)

EL EL Kakaopulver (gestrichen)

TL TL Meersalz (fein)

EL EL Zucker

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Rote Bete fein raspeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Schokolade fein hacken. Die Eier und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Mandeln, Kakao, Salz und Rote-Bete-Raspel mischen. Zusammen mit der Schokolade unter die Eimasse rühren.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen, glatt streichen und etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und den Schoko-Kuchen mit einem Messer vom Blechrand lösen. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Den warmen Kuchen daraufstürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Kuchen ganz abkühlen lassen, in etwa 4 cm große Quadrate schneiden. Im Kühlschrank aufheben und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Gekühlt etwa 1 Woche haltbar.

Mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Mehr Rezepte