VG-Wort Pixel

Schoko-Brownies

schoko-brownies.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Schoko-Brownies werden mit viel Liebe gebacken – und mit roter Bete als Geheimzutat!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 70 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
65
Stück
250

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht, vakuumverpackt)

300

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

8

Eier

225

Gramm Gramm Rohrzucker (braun)

160

Gramm Gramm Mandeln (gemahlen)

4

EL EL Kakaopulver (gestrichen)

0.5

TL TL Meersalz (fein)

4

EL EL Zucker

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Rote Bete fein raspeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Schokolade fein hacken. Die Eier und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Mandeln, Kakao, Salz und Rote-Bete-Raspel mischen. Zusammen mit der Schokolade unter die Eimasse rühren.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen, glatt streichen und etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und den Schoko-Kuchen mit einem Messer vom Blechrand lösen. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Den warmen Kuchen daraufstürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Kuchen ganz abkühlen lassen, in etwa 4 cm große Quadrate schneiden. Im Kühlschrank aufheben und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Gekühlt etwa 1 Woche haltbar.

Mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen