VG-Wort Pixel

Schoko-Gugelhupf

schoko-gugelhupf-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
25
Portionen

Teig

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Bio-Eier

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Gramm Gramm Kakaopulver

Milliliter Milliliter Milch

Milliliter Milliliter Wasser

Fett (für die Form)

Mehl (für die Form)

Guss

Gramm Gramm Schokoladenglasur (dunkle)

Gramm Gramm Vollmilchschokoladenglasur

Gramm Gramm Schokoladenglasur (weiß, evtl. )

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und im Wechsel mit der Milch unter den Teig rühren.
  3. Das Wasser aufkochen und ganz heiß unter den Teig rühren. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupf-Form (2 l Inhalt) geben und glatt streichen.
  4. Im vorgeheizten Ofen etwa 40-50 Minuten backen. Zur Probe mit einem Zahnstocher tief in den Teig stechen; bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen gar.
  5. Herausnehmen, etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Zum Abkühlen die Form wieder über den Kuchen stülpen, damit der Kuchen außen nicht antrocknet und saftiger bleibt.
  6. Für den Guss die verschiedenen Schokoladenglasuren nach Packungsanweisung in einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Dunkle Schokolade auf dem kalten Kuchen verteilen und fest werden lassen. Als nächste Schicht die Vollmilchglasur in dicken Streifen darübergeben und trocknen lassen. Zuletzt die weiße Glasur über den Kuchen geben und fest werden lassen.
Tipp Der Kuchen muss nach der Zugabe des heißen Wassers flugs in den Ofen. Wärme unterstützt nämlich das Treiben des Backpulvers – es entfaltet eine Wirkung schneller. Der saftige Schokoladenteig wird dadurch so schön locker.

Mehr Rezepte