VG-Wort Pixel

Schoko-Kirsch-Kuchen

Brigitte
Schoko-Kirsch-Schnitten
Foto: Thomas Neckermann
Schoko-Kirsch-Kuchen ist die perfekte Kombination aus Frucht und Schokolade. Mit unserem Rezept wird er wunderbar saftig und schmeckt, wie von Mama.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
20
Stück
250

Gramm Gramm Butter

200

Gramm Gramm Blockschokolade

2

Glas Gläser Sauerkirschen (à 350 g Abtropfgewicht)

8

Eier

250

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

200

Gramm Gramm Mehl

1

Päckchen Päckchen Backpulver

1

Päckchen Päckchen Kuchenglasur (dunkel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen. Butter und zerbröckelte Schokolade zusammen in einer Schüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, unter die Eiermasse rühren, dann die Schoko-Butter kurz unterziehen. Den Teig in die Fettpfanne gießen und die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Den Kuchen im Ofen etwa 30–35 Minuten backen. Zur Probe mit einem Zahnstocher in den Teig stechen, klebt noch flüssiger Teig daran, die Backzeit um 5–10 Minuten verlängern. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen die Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen lassen und den Kuchen gitterförmig mit dünnen Schokostreifen verzieren. Das geht am besten, wenn Sie die Kuchenglasur mit der Packung ins Wasserbad stellen und dann nur eine kleine Ecke aufreißen und die Glasur mit Schwung herausfließen lassen. Fest werden lassen und servieren.
Tipp Hier gibt's weitere Rezepte für Kirschkuchen.