Schoko-Malheur

Der flüssige Kuchenkern ist in diesem Fall gewollt und zergeht im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge. 

Ähnlich lecker
SchokoladenkuchenSchokoladeKuchenDessert
Zutaten
für Portionen
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade (mind. 60% Kakao)
  • 100 Gramm Butter
  • 3 Stück Ei (Kl. M)
  • 130 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Rum
  • 40 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 6 Stück Karamellbonbons (Schokoladenbonbons mit Karamellfüllung)
  • 2 TL Puderzucker
  • Butter (für die Förmchen)
  • Zucker (für die Förmchen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Schokolade zerhacken und mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz mit einem Handrührer cremig schlagen (mind. 5 Minuten).
  3. Rum, Mehl und Nüsse vorsichtig unter die Schokolade heben.
  4. Sechs ofenfeste Tassen mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen. Anschließend die Schokoladenmasse einfüllen.
  5. In jede der gefüllten Tassen ein Bonbon eindrücken und mit der Schokoladenmasse verdecken.
  6. Die kleinen Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unterhitze, auf der 2. Schiene circa 12 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen die Tassen stürzen und die Kuchen mit Puderzucker bestäuben.
Tipp!

Schmeckt sehr gut zu Eis.

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für einen Nachtisch. Und wenn ihr noch mehr Appetit auf Schokolade habt, findet ihr hier weitere Ideen für ein Schoko-Dessert. Stöbert auch durch weitere Rezepte für Schokoladenkuchen.

Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!