VG-Wort Pixel

Schoko-Mokka-Vanille-Flammeri mit Amarena

Schoko-Mokka-Vanille-Flammeri-mit-Amarena
Foto: Thomas Neckermann
Jede Schicht dieser Pudding-Variante hat eine andere Geschmacksnote. Lage für Lage lecker, alle auf einem Löffel: genial!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Vanilleschote

Gramm Gramm Bitterschokolade

Glas Gläser Amarenakirschen (140 g Abtropfgewicht)

Liter Liter Milch

Gramm Gramm Speisestärke

EL EL Zucker

Bio-Eier

Gramm Gramm Schlagsahne

Prise Prisen Salz

TL TL Kaffeepulver (löslich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Schokolade fein reiben. Amarena­Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Sirup dabei auffangen.
  2. Etwa 100 ml Milch und Speisestärke glatt verrühren. Restliche Milch in einen Topf geben und den Zucker so hineinstreuen, dass der ganze Topfboden damit bedeckt ist. Milch langsam aufkochen, dabei nicht mehr umrühren.
  3. Eier trennen. Eigelb und 50 g Sahne verquirlen. Eiweiß und Salz zu steifem Schnee schlagen und kalt stellen.
  4. Angerührte Speisestärke in die kochende Milch rühren, nochmals unter Rühren aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und sofort die Eigelbsahne unter Rühren in den heißen Flammeri gießen.
  5. Den Flammeri in 3 Portionen teilen. Unter eine Portion das Vanillemark rühren, dann 1/3 vom Eischnee unterheben, sodass keine Eischneeflöckchen mehr sichtbar sind. Unter die zweite Portion die Schokolade rühren und schmelzen lassen, dann wieder 1/3 vom Eischnee wie beschrieben unterrühren. Unter die letzte Portion das Kaffeepulver rühren, bis es sich aufgelöst hat, dann den restlichen Eischnee unterheben.
  6. Zunächst den Schoko­Flammeri auf 6 Gläser verteilen, darauf den Mokka­Flammeri geben. 6 Amarena­Kirschen für die Deko beiseitelegen. Restliche Kirschen und je etwa 1-2 TL Sirup auf die Gläser verteilen und den Vanille­ Flammeri als letzte Schicht in die Gläser geben. Kalt stellen.
  7. Zum Servieren restliche Sahne steif schlagen. Auf jedes Glas einen Sahneklecks und eine Kirsche geben. Mit Sirup beträufeln.
Tipp Ihr könnt auch nur eine Sorte Flammeri mit Vanille, Schoko oder Mokka machen, dann die entsprechende Aromazutat verdreifachen (bei Vanille reichen 2 Schoten). Wie beschrieben in Gläsern anrichten.

Den Flammeri könnt ihr schon am Vortag kochen und kalt stellen.

Auf den Geschmack gekommen? Hier findet ihr weitere köstliche Weihnachtsdesserts.