VG-Wort Pixel

Schoko-Nougat-Stangen

Schoko-Nougat-Stangen
Foto: Thomas Neckermann
Hereinspaziert! Schoko-Nougat-Stangen als Pforten zum Schlaraffenland. Cremiger Nougat gibt dem Teig noch mehr Schokogenuss. 40 Minuten Zeit braucht ihr zum Backen dieser schnellen Weihnachtsplätzchen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 100 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
65
Portionen

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Kakaopulver

TL TL Salz

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Nuss-Nougat-Creme (z. B. von Schwartau)

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Kuvertüre (zartbitter, fix, Schwartau)

Glitzer (essbar, gold, oder Schokostreusel)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Mehl, Kakaopulver und Salz mit dem Backpulver mischen. Nuss-Nougat in Stücke schneiden und in einer Schüssel im heißen Wasserbad cremig rühren.
  2. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 3 Minuten cremig aufschlagen. Die Nougatmasse unterrühren. Die Mehlmischung nach und nach dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers unterarbeiten.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (32 x 23 cm; eventuell mit einem Backrahmen oder einem Streifen Alufolie abteilen). Den Teig mit einem nassen Esslöffel gleich­mäßig verteilen, damit er nicht am Löffel festklebt.
  4. Den Teig im Ofen etwa 20 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Noch warm in Stangen (5 x 2 cm) schneiden und ganz abkühlen lassen. Kuvertüre-Fix nach Packungsanweisung schmelzen lassen.
  5. Die Stangen zur Hälfte (auch an den Seiten) damit bestreichen. Mit Goldflitter oder Schokostreuseln bestreuen und den Schokoladenguss fest werden lassen.
Tipp Die Plätzchen halten sich in einer Dose gut verschlossen etwa 3–4 Wochen.

Schnelle Plätzchen - fertig in unter 60 Minuten

Mehr Rezepte