VG-Wort Pixel

Schoko-Sterne

husarenkoepfe-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Für die Schoko-Sterne muss man nach dem Backen einfach ein Schoko-Stückchen in die Mulde im Stern legen und schmelzen lassen – fertig ist die Füllung!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
25
Stück
100

Gramm Gramm Butter (kalt)

35

Gramm Gramm Zucker

40

Gramm Gramm Mandeln

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

1

Prise Prisen Salz

125

Gramm Gramm Mehl

Mehl (zum Ausrollen)

50

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Puderzucker (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butterflöckchen, Zucker, Mandeln, Vanillezucker, Salz und Mehl zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl knapp 1 cm dick ausrollen und mit einem Keksausstecher (etwa 4 cm Länge) kleine Sterne daraus ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech legen und mit einem Kochlöffelstiel jeweils ein Loch in die Mitte drücken. Die Kekse im vorgeheizten Backofen etwa 10-12 Minuten goldgelb backen.
  3. Die Schokolade in 25 kleine Stückchen schneiden oder grob hacken. Die Mulden in den heißen Keksen direkt nach dem Backen eventuell etwas nachformen und sofort ein Schokoladenstück hineinlegen. Die Schokolade schmilzt, eventuell die Oberfläche mit einem Teelöffel glatt streichen. Oder, wenn die Kekse schon zu sehr abgekühlt sind, das Blech noch einmal für 1-2 Minuten in den warmen Ofen stellen.
  4. Die Kekse vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren dünn mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Hier haben wir noch mehr leckere Schokoladenkekse für euch.