VG-Wort Pixel

Schokoladen-Parfait mit Mandeln

Schokoladen-Parfait mit Mandeln
Foto: Jack Jelly / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Mandel

Gramm Gramm Schokolade

Stück Stück Eigelb

Gramm Gramm Puderzucker

Eiweiß

Milliliter Milliliter Sahne

Gramm Gramm Crème Double

Packung Packungen Ferrero-Rondnoir


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Mandeln auf ein Blech geben und im 180°C heißen Backofen in der Mitte 10–12 Minuten goldbraun rösten. Auf einem sauberen Tuch die Häutchen abrubbeln. Die Nüsse im Mixer fein mahlen.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen und in einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Inzwischen das Eigelb mit 2 Esslöffeln Puderzucker zu einer hellen Creme rühren, der Zucker soll sich dabei vollständig auflösen.
  3. In einer weiteren Schüssel das Eiweiß sehr schaumig schlagen. Dann löffelweise den restlichen Puderzucker unter Weiterschlagen einrieseln lassen, bis ein fester, feinporiger, glänzender Schnee entstanden ist. Die Sahne ebenfalls steif schlagen.
  4. Die Mandeln zur Schokolade rühren, dann diese Mischung zu Eigelbcreme geben. Zuerst den Crème double, dann die Sahne und zuletzt den Eischnee unterziehen. Kleine Portionenförmchen mit Klarsichtfolie auslegen und dann die Masse einfüllen und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
  5. Zum Servieren das Parfait stürzen und im Kühlschrank leicht antauen lassen. Anschließend mit Kakaopulver bestreuen. Auf Desserttellern anrichten und mit Ferrero-Rondnoir garnieren.
Tipp Die Geschmacksrichtung der Schokolade kann jeder für sich entscheiden.

Mehr Rezepte