VG-Wort Pixel

Schokoladen-Zimt-Törtchen mit Passionsfrüchten und Mandarinen

Schokoladen-Zimt-Törtchen mit Passionsfrüchten und Mandarinen
Foto: Thomas Neckermann
Schokolade trifft Frucht – für eine süße Bescherung mit exotischer Note.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm Butter (weich)

EL EL Zucker

Gramm Gramm Puderzucker

Salz

Ei (Bio)

Gramm Gramm Mehl

TL TL Zimt (gemahlen)

Maracujas (Maracujas)

Mandarinen


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Die Schokolade fein hacken und in eine kleine Metallschüssel geben. Die Schüssel in einen Topf mit heißem Wasser stellen. Schokolade unter Rühren langsam schmelzen lassen.
  3. Zwei ofenfeste Förmchen oder Tassen (175 ml Inhalt) mit 5 g weicher Butter einfetten. Förmchen dann mit 1 EL Zucker sorgfältig ausstreuen.
  4. Restliche Butter in einem runden Schlagkessel zusammen mit dem Puderzucker (bis auf 1 TL) und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers etwa 3-4 Minuten cremig, weißlich aufschlagen.
  5. Das Ei dazugeben und sorgfältig unterrühren. Flüssige Schokolade ebenfalls unterrühren. Dann Mehl und Zimt dazugeben und kurz mit den Quirlen verrühren.
  6. Die Schokoladenmasse in die vorbereiteten Förmchen füllen, auf den Backofenrost stellen und im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene etwa 20 Minuten backen.
  7. Die Passionsfrüchte halbieren, mit einem Teelöffel Kerne und Fruchtmark herauslösen. Die Fruchtmasse durch ein grobes Sieb in einen kleinen Topf pressen. Die Hälfte der Kerne, die im Sieb zurückbleiben, dazugeben.
  8. Eine Mandarine halbieren und den Saft auspressen (ergibt etwa 50 ml). Passionsfruchtmark, Mandarinensaft und restlichen Zucker (1 EL) in dem Topf langsam aufkochen (die Flüssigkeit dickt dadurch von allein ein).
  9. Die restliche Mandarine schälen und in die einzelnen Segmente teilen. Die weiße Haut von den Früchten so weit wie möglich entfernen. Die Mandarinenstücke halbieren und in der Passionsfruchtsoße ziehen lassen.
  10. Förmchen vorsichtig aus dem Ofen nehmen und die Schoko-Törtchen auf Dessertteller stürzen. Mandarinen und Passionsfruchtsoße auf den Tellern verteilen und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
Tipp

Hier findet ihr nach mehr Rezepte für einen leckeren Nachtisch. Und hier haben wir weitere Ideen für Weihnachtsdesserts für euch zusammengestellt.