VG-Wort Pixel

Schokoprinten

Schokoprinten
Foto: Thomas Neckermann
Für traditionelle Schokoprinten "printete" man früher fromme Motive mit Holzmodellen auf das Gebäck, später Bildnisse der Franzosen, denen man straffrei den Kopf abbiss. Heute empfehlen wir neutrale Mandeln. Und weil Printen beim Reinbeißen richtig knacken müssen, kommt Grümmelkandis in den Teig!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
70
Stück
150

Gramm Gramm Ahornsirup

75

Gramm Gramm Zucker (braun)

50

Gramm Gramm Butter

1

Zitrone (Bio)

2

EL EL Kakaopulver

0.5

TL TL Zimt (gemahlen)

1

Prise Prisen Anis

1

Prise Prisen Kardamom

1

Prise Prisen Macis (Muskatblüte)

1

Prise Prisen Nelken

1

Ei

100

Gramm Gramm Grümmelkandis (feinkrümeliger Kandis aus karamellisierter Zuckerlösung)

300

Gramm Gramm Mehl

1

Päckchen Päckchen Backpulver

Mehl (zum Ausrollen)

100

Gramm Gramm Mandeln

1

Eigelb

1

TL TL Grümmelkandis

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sirup, Zucker und Butter unter Rühren erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Abkühlen lassen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronenschale, Kakao, Gewürze, Ei, Kandis, 4 EL Mehl und Backpulver mit den Knethaken des Handrührers unterrühren. Das restliche Mehl mit den Händen unterkneten.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen und in etwa 5 x 3 cm große Rechtecke schneiden. Die Teigstücke auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  3. Die Mandeln längs halbieren. Eigelb, 1 EL Wasser und Grümmelkandis verquirlen. Die Teigstücke damit bestreichen, das gibt Glanz und klebt später die Mandelhälften fest. Plätzchen an den Ecken mit je 4 Mandelhälften belegen. Die Printen im Ofen etwa 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Tipp

Macht eure Printen mit unserem Lebkuchen-Rezept selbst. Hier findet ihr außerdem weitere leckere Rezepte für Schokoladenplätzchen. Und hier haben wir unsere liebsten Rezepte für Schokoplätzchen für euch zusammengestellt.