VG-Wort Pixel

Schokowaffeln mit Granatapfelsoße

Schokowaffeln mit Granatapfelsoße
Foto: Andrea Thode
Schokoladenwaffeln mit einer granatenstarken Soße – da kann man nach Herzenslust zugreifen: Süße Schokowaffeln mit einer fruchtigen Granatapfelsoße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten + Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol

Zutaten

Für
6
Stück

TEIG

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm brauner Zucker

Prise Prisen Salz

Eier (Kl. M)

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630, oder Weizenmehl Type 550)

EL EL Kakao

Milliliter Milliliter Milch

GRANATAPFELSOßE

Granatäpfel

Orangen

Prise Prisen Zucker

TL TL Zimt (gemahlen)

Sternanis

TL TL Speisestärke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Geschmolzene Schoki unterrühren. Mehl und Kakao mischen. Mit Milch abwechselnd unter den Teig rühren.
  2. Von einem Granatapfel die Kerne herauslösen. Die weißen Trennhäute entfernen. Den zweiten Granatapfel sowie die Orangen halbieren und den Saft auspressen. Saft mit Zucker, Zimt und Sternanis 4–5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und den Gewürzsud unter Rühren damit binden. Einmal aufkochen lassen und beiseitestellen. Granatapfelkerne zufügen, Sternanis entfernen.
  3. Waffeleisen erhitzen und mit etwas Öl ausfetten. 2–3 EL Teigmasse auf die Mitte des Waffeleisens geben und verschließen. Waffeln ca. 3–4 Minuten backen. Aus dem Rest­Teig weitere Waffeln backen, bis dieser verbraucht ist. Zu den warmen Waffeln die Granatapfelsoße servieren.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 41/2019 erschienen.


Mehr Rezepte