VG-Wort Pixel

Schwarzwälder Kirschkuchen im Glas

schwarzwaelder-kirsch-500.jpg
Foto: Tara Fisher/EMF
Schokoladenfans lieben diesen Tassenkuchen: Der Schwarzwälder Kirschkuchen im Miniformat steht in wenigen Minuten auf dem Tisch – und schmeckt sooo lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Portion

Für den Teig:

EL EL Butter (weich)

Gramm Gramm Zartbitterschokolade (in kleine Stücke gebrochen)

Ei (Größe M, leicht verquirlt)

EL EL Milch (halbfett)

EL EL Zucker (feinster)

EL EL Mehl

TL TL Backpulver

Prise Prisen Salz

EL EL Kirschkonfitüre

Zum Dekorieren:

Milliliter Milliliter Crème Double

EL EL Kirschkonfitüre

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Kirsche (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter und Schokolade in eine 350-ml-Tasse geben und in der Mikrowelle in 10–20 Sekunden schmelzen.
  2. Ei und Milch dazugeben und alles mit einer Gabel gründlich vermengen.
  3. Zucker, Mehl, Backpulver und Salz einrieseln lassen. Zu einem glatten Teig schlagen, dann die Konfitüre unterheben.
  4. In der Mikrowelle 2 Minuten (bei 600 W), 1 Minute 45 Sekunden (bei 800 W) oder 1 Minute 30 Sekunden (bei 1000 W) garen. Abkühlen lassen.
  5. Inzwischen für die Garnierung die Crème double leicht steif schlagen. Die Konfitüre auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen, dann 1 Klecks Crème double daraufgeben.
  6. Mit einem Spargelschäler feine Schokolocken abraspeln und obendraufstreuen.
  7. Zum Schluss natürlich mit der Kirsche garnieren und sofort servieren.
Tipp Diesen Kuchen könnt ihr warm servieren. Vorsicht allerdings, dass die Sahne nicht runterläuft!
Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Mug Cakes" von Mima Sinclair (EMF), das inzwischen leider vergriffen ist. Noch mehr Backbücher mit köstlichen Kuchen- und Tortenrezepten gibt es beim Verlag Edition Michael Fischer (EMF).