Schwarzwälder Tiramisu

Tiramisu à la Schwarzwälder Kirsch – mit selbst gebackenem Schoko-Biskuit, Sauerkirschen und Kirschwasser.

Zutaten

Portionen

Biskuit:

  • 60 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 1 EL Speisestärke
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 3 Eier
  • 90 Gramm Zucker
  • Milliliter Fett für das Blech

Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (Einwaage 680 g)
  • 60 EL Speisestärke
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 125 Milliliter Milch
  • 3 Gramm Zucker
  • 80 Milliliter Espresso
  • 4 Zentiliter (cl) Kirschwasser

Zum Bestäuben:

  • 1 EL Kakao
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

12 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Biskuit:

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Kuvertüre im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit Mehl, Mandeln, Speisestärke und Backpulver mischen. Eigelb, 4 EL warmes Wasser und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Creme heben. Mehlmischung ebenfalls vorsichtig unter die Eimasse heben. Teig auf ein kleines eckiges, gefettetes (oder mit Backpapier belegtes) Blech oder Form (etwa 28 x 32 cm) streichen. Im Backofen 25 bis 30 Minuten backen. Sofort vom Blech stürzen und abkühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Kirschen abgießen und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 3 EL Kirschsaft und Speisestärke verrühren. Restlichen Saft aufkochen. Die Speisestärke einrühren unter Rühren aufkochen lassen. Die Kirschen dazugeben und nochmals aufkochen. Kirschgrütze abkühlen lassen. Mascarpone, Milch und Zucker verrühren. Espresso und Kirschwasser verrühren.
  2. Die Hälfte des Biskuits in eine eckige Form (28 x 16 cm) legen und mit der Hälfte der Espressomischung beträufeln. Die Kirschgrütze und gut die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen. Restlichen Biskuit darüber legen und ebenfalls beträufeln. Mit restlicher Mascarponecreme bestreichen und mit Kakaopulver bestäuben. Abgedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipp!

Dekorativ sieht es in Gläser geschichtet aus; dafür den gebackenen Teig rund austechen und das Tiramisu portionsweise in die Gläser schichten.

Tiramisù: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Die schönsten Rezepte für Desserts auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!