Schweden-Sandwich

Ähnlich lecker
SandwichRäucherlachsThunfischAbendessen
Zutaten
für Portionen
  • 1 Dose Thunfisch ( im eigenen Saft, etwa 130 Gramm Abtropfgewicht)
  • 100 Gramm Salatmayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft
  • 2 rote Paprikas
  • 4 Bio-Eier
  • 100 Gramm Salatgurke
  • 12 Scheiben Toastbrot
  • 100 Gramm Räucherlachs
  • 80 Gramm TK-Tiefseeshrimps
  • Alfalfa (für die Deko)
  • Gramm Daikonkresse (für die Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Tunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Thunfisch und Mayonnaise mit dem Stabmixer pürieren. Die Creme mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.
  2. Den Backofengrill vorheizen. Paprikaschoten vierteln, entkernen und abspülen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Paprika auf der zweiten Schiene von oben 10–12 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Mit einem feuchten Tuch bedecken, abkühlen lassen und häuten.
  3. Die Eier in 10 Minuten hart kochen, dann kalt abspülen. Eier schälen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke eventuell schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  4. Je 4 Toastscheiben mit etwas Thunfischcreme be­ streichen und mit Gurkenscheiben und Lachs belegen. Je eine Toastscheibe darauflegen und wieder mit etwas Tunfischcreme bestreichen. Die Eierscheiben und die Paprikastücke darauflegen und mit den letzten Toastscheiben belegen. Die Sandwiches mit einem Tuch abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Restliche Thunfischcreme auf die obersten Toast­ scheiben streichen. Sandwiches vierteln und mit den restlichen Gurkenscheiben und den aufgetauten Tiefsee­shrimps belegen. Die Sandwichviertel mit Sprossen und Kresse garnieren und servieren.
Tipp!
Weitere Rezepte
Schwedische RezepteSkandinavische RezepteMeeresfrüchte Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!