VG-Wort Pixel

Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis

kuerbis-geschnetzeltes-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geschnetzeltes lässt sich prima mit Gemüse der Saison variieren. Hier verfeinert Kürbis die Basis aus Schweinefilet, Sahne und Weißwein.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Schweinefilets

Bund Bund Oregano

Stück Stück Kürbis (etwa 500 g)

Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Mehl

Milliliter Milliliter Kalbsfond (oder Fleischbrühe)

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, oder Brühe mit einem Spritzer Zitronensaft)

TL TL Zitronensaft

TL TL rosa Pfefferkörner (evtl.)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Oregano abspülen und trocken schütteln. Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen. Kürbis in Würfel (etwa 5 mm) schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.
  2. Butter in einer weiten Pfanne mit hohem Rand erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten. Salzen und pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Kürbis im Bratfett leicht anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Angebratenes Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit Mehl bestäuben.
  3. Zuerst den Fleischfond, dann die Sahne und zum Schluß den Wein unterrühren. Alles aufkochen und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit Oreganoblättchen bestreuen. Eventuell mit zerdrückten Pfefferbeeren bestreuen.
Tipp Dazu: Reis oder Ebly.
 
Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Kürbis und für Geschnetzeltes.

Mehr Rezepte