VG-Wort Pixel

Schweinebraten auf Holz

Schweinebraten auf Holz
Foto: Thomas Neckermann
Die rustikale Variante, Schweinebraten zuzubereiten: Wir garen ihn auf einem angerösteten Holzscheit, das bringt ein tolles Raucharoma.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Eiweiß: 39 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Schweinebraten (mit Schwarte)

Meersalz (fein)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Öl ( zum Bestreichen)


Zubereitung

  1. Kugelgrill mit Gas oder Holzkohle aufheizen. Ein Holzscheit (Zeder, Erle oder ein anderes aromatisches Holz) auf dem Rost in direkter Hitze anrösten, bis es leicht anfängt zu rauchen, dann umdrehen und beiseite stellen.
  2. Grillrost mit Öl bestreichen. Den Schweinebraten mit Salz und Pfeffer einreiben und von allen Seiten auf dem heißen Grill anrösten. Jetzt die Glut an den Rand schieben und eine Tropfschale darunterstellen. Das Fleisch auf das Holzscheit legen und auf den Grillrost direkt über die Tropfschale legen. Den Deckel schließen und etwa 1 Stunde lang garen. Dabei den Deckel nicht heben, da sonst zu viel Hitze entweicht.
  3. Das Fleisch vom Grill nehmen, etwa 8 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden.
Tipp Der Braten schmeckt auch gut kalt.

Die Tropfschale ist ein kleines Metalltöpfchen (10 bis 15 cm Durchmesser). Der austretende Fleischsaft kann sich darin sammeln. Am besten etwas Wasser hineingeben, dann lässt es sich besser reinigen.

Bei uns findet ihr weitere leckere Grillrezepte.

Mehr Rezepte