VG-Wort Pixel

Schweinefilet mit Ingwer und Paprika

Schweinefilet.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Genießen kann so einfach sein: Fleischscheiben in einer Senf-Ingwer-Teriyaki-Soße marinieren und mit Lauchzwiebeln, Zucchini und Paprika in der Wok-Pfanne braten – fertig!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
1
Portion
20

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Teriyaki Sauce (oder Sojasoße)

2

TL TL Agavensirup

1

TL TL Senf (körnig)

150

Gramm Gramm Schweinefilets

2.5

Lauchzwiebeln

1

Zucchini (150 Gramm)

1

grüne Paprika (150 Gramm)

1

TL TL Rapsöl

1

EL EL Dill

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch fein hacken und mit Teriyakisoße, Agavensirup und Senf verrühren. Filet in dünne Scheiben schneiden und mit 1 EL Senfsoße bestreichen. Lauchzwiebeln schräg in 3 cm lange Stücke, Zucchini in feine Scheiben und Paprika in Streifen schneiden.
  2. Rapsöl im Wok oder in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. Fleisch zugeben und bei großer Hitze 2 Minuten unter Rühren braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Gemüse und Senfsoße in den Wok geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Fleisch unterrühren, anrichten und mit Dill bestreuen.
Tipp Mehr Paprika-Rezepte findet ihr bei uns.