VG-Wort Pixel

Schweinekoteletts mit Aprikosen-Tomaten-Salat und Kartoffelstampf

Schweinekoteletts mit Aprikosen-Tomaten-Salat und Kartoffelstampf
Foto: Thomas Neckermann
Fein gemacht mit einer Bier-Konfitüre-Marinade, begleitet von Aprikosen-Tomaten-Salat und Kartoffelstampf.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 870 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 63 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Marinade

4

Zweig Zweige Rosmarin

125

Milliliter Milliliter Bier (z.B. "Pale Ale" von Ratsherrn oder ein dunkles würziges Bier z. B. von Löwenbräu oder Lammsbräu)

2

EL EL Öl

2

EL EL Aprikosenkonfitüre

Koteletts

4

Schweinekoteletts (dicke Stücke à 250 g; am besten Bio)

Salz

2

EL EL Öl (zum Braten)

1

EL EL Aprikosenkonfitüre

Kartoffelstampf

800

Gramm Gramm Kartoffeln (mehlig kochend)

200

Gramm Gramm Knollensellerie

2

Zweig Zweige Rosmarin

200

Milliliter Milliliter Milch

30

Gramm Gramm Butter

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Salat

500

Gramm Gramm Kirschtomaten

500

Gramm Gramm Aprikosen

1

Kopfsalat

2

Lauchzwiebeln

4

EL EL Olivenöl

2

EL EL Sherry Essig

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marinade

  2. Rosma­rin abspülen, trocken tupfen, Nadeln abstreifen und fein hacken. Bier, Öl, Rosmarin und Konfitüre verrühren.
  3. Koteletts trocken tupfen, die Marinade darübergießen. Zugedeckt für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  4. Für den Stampf

  5. Kartof­feln und Sellerie schälen, ab­spülen und grob würfeln. Zu­sammen in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Abgie­ßen, Kartoffeln und Sellerie gut abdampfen lassen. Rosmarin abspülen, trocken tup­fen, die Nadeln fein hacken.
  6. Milch, Butter und Rosmarin in einem großen Topf erhit­zen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken und alles mit einem Schneebesen gut verrühren. Stampf mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Kartoffelstampf warm stellen.
  7. Für den Salat

  8. Tomaten abspülen, evtl. den Stielansatz herausschneiden und Toma­ten halbieren. Aprikosen ab­spülen, entsteinen, in dünne Spalten schneiden. Kopfsalat putzen, abspülen, trocken schleudern, in kleinere Stücke teilen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in Ringe schneiden.
  9. Marinade vom Fleisch ab­ streifen und das Fleisch gut trocken tupfen. Öl in einer großen Grillpfanne erhitzen. Koteletts in der Pfanne etwa 10–14 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Restliche Marinade und 1 EL Aprikosen­konfitüre glatt verrühren und kurz vor Ende der Bratzeit über das Fleisch gießen. Auf­passen, dass die Marinade nicht verbrennt.
  10. Kopfsalat, Tomaten, Apriko­sen, Lauchzwiebeln, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer mischen. Fleisch, Soße, Stampf und Salat zusammen servie­ren. Eventuell etwas Soße, braune Butter oder Olivenöl über die Kartoffeln geben.
Tipp Werden die Koteletts auf dem Rost gegrillt, die Marinade nicht übers Fleisch geben, sondern in einem Topf erhitzen und extra dazureichen.