VG-Wort Pixel

Schweinemedaillons mit Kürbis und Zitronenrahm

Schweinemedaillons mit Kürbis und Zitronenrahm
Dieses vollwertige, frische Mittagessen mit Fleisch und leckeren Kartoffeln überzeugt durch das absolute Highlight der Herbstküche: strahlend oranger Hokkaido-Kürbis.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vitaminreich, Vollwertig

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (kleine)

Salz

Gramm Gramm Hokkaido

Gramm Gramm Schweinefilets

EL EL Öl

EL EL Butter

Pfeffer

Milliliter Milliliter Kochsahne

TL TL Zitronenschalen (Bio-Zitrone, abgerieben)

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Stiel Stiele Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser 15 bis 20 Minuten weich kochen.
  2. Kürbis säubern, Kerne entfernen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Kartoffeln in heißem Öl (2 EL) und Butter in einer Pfanne anbraten und mit Salz würzen.
  4. Die Schweinefilets in sechs Medaillons schneiden. Anschließend salzen und in heißem Öl (3 EL) in einer Pfanne von jeder Seite für etwa 1,5 Minuten anbraten.
  5. Kartoffeln und Schweinefilets im vorgeheiztem Backofen (100 Grad) warm halten.
  6. In der für die Kartoffeln verwendeten Pfanne den Kürbis in heißem Öl (2 EL) für etwa 10 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Den Bratsatz des Schweinefleisches mit Sahne ablöschen und Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft hinzugeben und aufkochen lassen.
  8. Alles zusammen mit Petersilie auf einem Teller anrichten.

Hier findet ihr weitere deftige Rezepte mit Schweinefilet. Und hier gibt es noch mehre Rezepte mit Hokkaido-Kürbis.