VG-Wort Pixel

Schweinemedaillons mit Steckrübenstampf und Birne

Schweinemedaillons mit Steckrübenstampf und Birne
Foto: Thomas Neckermann
Ein fruchtig-herzhaftes Rezept aus dem BRIGITTE Balance-Konzept: Den zarten Schweinemedaillons mit Steckrübenstampf und Birne kann kaum jemand widerstehen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Steckrüben

Gramm Gramm Kartoffeln

EL EL Rapsöl (zum Braten)

Salz

Schalotte

Birne (groß, reif; 180 g)

EL EL Zitronensaft

Schweinefiletmedaillons (250 g)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Geflügelbrühe

TL TL Senf (mittelscharf)

Muskat (frisch gerieben)

EL EL (Schnittlauchröllchen)


Zubereitung

  1. Steckrübe und Kartoffeln schälen, würfeln, in 1 EL Öl 3 Minuten dünsten. Salz und 4 EL Wasser zugeben, zugedeckt 25 Minuten dünsten.
  2. Schalotte abziehen, würfeln. Birne abspülen, halbieren, entkernen. Eine Hälfte in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, zweite Hälfte schälen, würfeln. Fleisch pfeffern, salzen, in 1 EL Öl 5 Minuten braten, herausheben. Schalotte und Birnenwürfel im Bratfett andünsten, Brühe zugeben, 5 Minuten kochen.
  3. Senf zugeben, alles mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Birnenscheiben, Medaillons und ausgetretenen Saft zugeben, zugedeckt 5 Minuten gar ziehen lassen. Steckrüben fein zerstampfen, mit Muskat würzen. Schnittlauch unterrühren, alles zusammen anrichten.
Warenkunde Vom Beta-Carotin (Vorstufe für Vitamin A) hat die Steckrübe ihre gelbe Farbe – es ist gut für Haut, Haare und die Immunabwehr.

Dieses Rezept ist in Heft 1/2021 erschienen.