VG-Wort Pixel

Scones mit Chutney

Scones mit Chutney
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
16
Stück

Garam-Masala-Scones

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

TL TL Salz

EL EL Garam Masala (ind. Gewürzmischung)

Gramm Gramm Butter

Stängel Stängel Koriander

TL TL Sambal Oelek

Ei

EL EL Buttermilch

Eigelb

EL EL Milch

EL EL Senfkörner

EL EL schwarzer Sesam

Chutney

Zwiebeln (rote 150 g)

Bund Bund Thymian

Mango (500 g)

EL EL Olivenöl

EL EL Zucker

EL EL Aceto Balsamico

TL TL Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Schmand


Zubereitung

  1. Für die Garam-Masala-Scones:

  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Mehl, Backpulver, Salz und Garam masala in eine Schüssel sieben. Butterflöckchen dazugeben und zu einem krümeligen Teig verkneten.
  3. Koriander abspülen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und zum Teig geben. Sambal oelek, Ei und Buttermilch unterkneten.
  4. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier etwa 2 cm dick ausrollen und kleine Fladen (Ø 5 cm) ausstechen.
  5. Fladen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Eigelb und Milch verquirlen und die Fladen damit bestreichen. Je die Hälfte davon mit Senfsaat und schwarzem Sesam bestreuen und andrücken. Im Ofen etwa 15-20 Minuten goldgelb backen.
  6. Für das Chutney:

  7. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.
  8. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Zucker darüberstreuen und etwas karamellisieren lassen. Essig und Thymianblättchen dazugeben, etwa 5 Minuten schmoren und abkühlen lassen. Mangowürfel unter die Zwiebeln rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Scones aufschneiden, mit Schmand bestreichen, Chutney daraufgeben und die Deckel aufsetzen.
Tipp Einfacher zu essen sind die Scones, wenn das Chutney separat dazu serviert wird.