Scones mit Schnittlauch-Schmand

Ähnlich lecker
SconeSchnittlauchSchmandGebäckFingerfoodPartyrezepte
Zutaten
für Stück
Scones
  • 75 Gramm getrocknete Tomate (in Öl)
  • 350 Gramm Mehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1,5 EL Kräutermischung (getrocknet, "italienisch")
  • 2 EL Öl
  • 2 Eier
  • 100 Milliliter Milch
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
Schnittlauch-Schmand
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 Gramm Schmand
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
Für die Scones:
  1. Die Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen. Mehl, Backpulver, Salz, Pfeffer und Kräuter mischen. Das Tomatenöl mit normalem Öl auf 3 EL auffüllen und die Mischung dann unter das Mehl rühren, so dass eine klumpige Masse entsteht. Die Tomaten würfeln und ebenfalls unterziehen. Eier und Milch verquirlen und langsam mit einem Rührlöffel unter die Mehlmischung rühren. Nur so viel Eiermilch verwenden, dass ein weicher, nicht klebriger Teig entstanden ist, der nicht ganz glatt ist.
  2. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 3 cm dick ausrollen und mit einem Glas oder einem runden Keksausstecher daraus 10 Kreise (Ø etwa 7 cm) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen etwa 10-15 Minuten goldgelb backen.
Für den Schnittlauch-Schmand:
  1. Inzwischen den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Den Schmand mit den Quirlen des Handrührers wie Sahne aufschlagen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Schnittlauch unterrühren. Scones zusammen mit dem Schmand servieren.
Tipp!

Die Scones schmecken heiß, lauwarm oder kalt. Der ausgestochene rohe Teig lässt sich auch prima einfrieren, die gefrorenen Scones einfach im Backofen etwa 10 Minuten länger backen.

Weitere Rezepte
Kinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!