VG-Wort Pixel

Seelachs auf Trauben-Spitzkohl

Seelachs auf Trauben-Spitzkohl
Foto: Tobias Pankrath
Spitzkohl enthält kaum Fett und regt durch seine Ballaststoffe die Verdauung an. Zusammen mit Seelachs ergibt er eine unfassbar leckere aber kalorienarme Mahlzeit.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Fettarm, Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Spitzkohl (siehe Warenkunde)

Gramm Gramm blaue Trauben (kernlos)

Schalotten

Knoblauchzehe

EL EL Butter

Milliliter Milliliter trockener Weißwein (oder heller Traubensaft)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Zucker

Stiel Stiele Dill

Gramm Gramm Fischfilets (z. B. Seelachs)

EL EL Mehl

EL EL Sonnenblumenöl (zum Braten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spitzkohl putzen, halbieren, den Strunk entfernen. Blätter in feine Streifen schneiden. Trauben abspülen, in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, in Ringe bzw. Scheiben schneiden.
  2. Butter erhitzen, Spitzkohl, Schalotten und Knoblauch darin 4 Minuten dünsten. Wein zugießen, zugedeckt 8 Minuten köcheln lassen. Trauben unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Dill abspülen, trocknen, Spitzen abzupfen. Fischfilet abspülen, trocken tupfen, in Stücke schneiden, salzen und in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets darin je Seite und Dicke 2–3 Minuten braten. Mit dem Spitzkohl anrichten, Dill und Pfeffer darüberstreuen.
Tipp Dazu passt Kartoffelpüree.
Warenkunde Spitzkohl enthält kaum Fett und regt durch seine Ballaststoffe die Verdauung an. Leicht bekömmlich ist er eine gute Alternative zu Weißkohl.

Dieses Rezept ist in Heft 08/2021 erschienen.