VG-Wort Pixel

Seelachs-Saltimbocca mit Bratkartoffeln und Grünkohl

Seelachs-Saltimbocca mit Bratkartoffeln und Grünkohl
Foto: Thomas Neckermann
Der Seelachs ist kulinarisch extrem vielseitig – und dieses deutsch-italienische Crossover eine wunderbare Verbindung aus fein und deftig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

SALTIMBOCCA

Stiel Stiele Dill

TL TL (rosa Pfefferbeeren)

Pfefferkörner (weiß)

Stück Stück Seelachsfilet (ohne Haut, à 70-80 g)

Scheibe Scheiben Serrano Schinken

Gramm Gramm Butter

BRATKARTOFFELN

Gramm Gramm Kartoffel (festkochend)

Gramm Gramm Butterschmalz

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

GRÜNKOHL

Gramm Gramm Grünkohl (junge Grünkohlblätter)

EL EL Rapsöl

Muskat (frisch gerieben)

EL EL Granatapfel


Zubereitung

  1. FÜR DIE SALTIMBOCCA

  2. Dill abspülen, trocken schütteln. Rosa Pfefferbeeren und Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen. Seelachs rundherum mit der Pfeffermischung würzen. Serrano-Scheiben längs halbieren. Je ein Stück Seelachsfilet auf den schmalen Rand einer Schinkenscheibe legen, mit 2 abgezupften Dillästchen belegen und im Schinken einwickeln. Beiseitestellen.
  3. KARTOFFELN

  4. Schälen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten unter Wenden goldbraun und knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. GRÜNKOHL

  6. Putzen, abspülen und trocken schleudern, grob schneiden. Öl in einem großen flachen Topf erhitzen, Grünkohl bei mittlerer bis starker Hitze 4–5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Abgedeckt warm stellen.
  7. Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Saltimbocca bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Mit Grünkohl und Bratkartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten. Granatapfelkerne darüberstreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2019 erschienen.


Herbstrezepte


Mehr Rezepte