VG-Wort Pixel

Seelachsfilet in Petersiliensauce

Seelachsfilet in Petersiliensauce
Foto: margouillat photo / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Seelachsfilet

Gramm Gramm Butter

Stück Stück Zwiebel

Milliliter Milliliter Weißwein

Milliliter Milliliter Sahne

Bund Bund Petersilie

Salz

weißer Pfeffer

Senf (scharf)


Zubereitung

  1. Den Fisch auf Gräten prüfen und diese entfenen.
  2. Eine Auflaufform leicht mit Butter bestreichen und die fein geschnittene Zwiebel darauf verteilen. Das Fischfilet darauf legen und mit dem Weißwein übergießen.
  3. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und ca. 20 Minuten im Ofen bei 180°C garen.
  4. Die entstandene Flüssigkeit aus der Auflaufform mit der Sahne in einem Topf einkochen lassen, anschließend die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit den Gewürzen und dem Senf abschmecken.
  5. Zum Schluss die kleingehackte Petersilie zugeben.
  6. Den Fisch während der Saucenzubereitung im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  7. Mit gekochten Kartoffeln servieren.

Mehr Rezepte