VG-Wort Pixel

Seezunge mit Gurkengemüse

seezunge-mit-gurkengemuese-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 660 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotte

TL TL Butter

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen )

Zucker

EL EL Zitronensaft

Bund Bund Dill

Bio-Salatgurke

Seezunge (à 260 g; küchenfertig; ausgenommen und abgezogen)

EL EL Mehl

EL EL Öl

EL EL Schmand


Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. 1 TL Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten darin farblos andünsten. Mit Sahne und Brühe auffüllen und in etwa 5 Minuten ohne Deckel sämig einkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  2. Den Dill abspülen, trocken tupfen, die Ästchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Gurke abspülen, längs halbieren und in nicht ganz dünne Scheiben schneiden. Scheiben mit etwas Salz bestreuen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Seezungen jeweils von beiden Seiten mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl in einer möglichst breiten, beschichteten Pfanne erhitzen. Seezungen von beiden Seiten 3–4 Minuten bei starker Hitze braten. In der letzten Minute die restliche Butter dazugeben.
  4. Gurkenscheiben mit den Händen ausdrücken. Die Soße erwärmen, den Schmand dazugeben, mit dem Stabmixer gut durchmixen und mit der Dillsaat würzen. Die Gurkenscheiben dazugeben.
  5. Die Seezungen und das lauwarme Gurkengemüse aufvorgewärmten Tellern anrichten. Mit Dill bestreuen und sofort servieren.
Tipp Dazu Salzkartoffeln

Mehr Rezepte