Seezunge Müllerin

Seezunge Müllerin
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 530 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 57 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
1
Portion

Seezunge (küchenfertig: abgezogen und ausgenommen)

TL TL Zitronensaft

Salz

EL EL Mehl

Gramm Gramm Butter

Stängel Stängel glatte Petersilie

Bio-Zitrone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Seezunge abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen. In Mehl wenden und in 30 Gramm heißer Butter von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten braten.
  2. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und in Stücke oder Scheiben schneiden. Zitrone und Petersilienblättchen in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Die Seezunge mit Petersilie und Zitrone auf eine vorgewärmte Platte geben. Bratfett weggießen. Restliche Butter in der heißen Pfanne aufschäumen lassen und über den Fisch geben.
Tipp Flüssige Butter als Soße ist ganz fein, wenn sie frisch zerlassen und aufgeschäumt wird. Denn das Bratfett schmeckt häufig zu kräftig. Dazu: Butterkartoffeln und Blattsalat.

Mehr Rezepte