VG-Wort Pixel

Sellerie-Curry-Stampf mit Garnelen

Sellerie-Curry-Stampf mit Garnelen
Foto: Thomas Neckermann
Auf dem Sellerie-Curry-Stampf finden sich Garnelen ein – und das Ganze ist innerhalb von 25 Minuten auf den Tellern. Yummie!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Enthält Schalen- Krustentiere, Schnell

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Sellerie (500 g)

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

EL EL Butter

TL TL Currypulver (mild)

Salz

Radicchio

Gramm Gramm Garnelen (Bio, geschält)

EL EL Öl

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Limettensaft

Stiel Stiele Koriander

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen, abspülen, 2 cm groß würfeln. Butter zerlassen, Currypulver, Sellerie und Kartoffeln kurz darin andünsten. 100 ml Wasser zugießen, salzen. Zugedeckt aufkochen, bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten gar dünsten.
  2. Radicchio putzen, abspülen und in 2 cm breite Spalten schneiden. Garnelen trocken tupfen.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Radicchio darin hellbraun braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. 1 EL Öl in die Pfanne geben, Garnelen darin rundum hellbraun braten. Mit Salz und Limettensaft würzen, den Radicchio darauflegen und bei kleiner Hitze erwärmen.
  4. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Gemüse grob zerstampfen und würzig abschmecken. Mit Radicchio, Garnelen und Koriander anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2020 erschienen.


Mehr Rezepte