VG-Wort Pixel

Sellerie-Haselnuss-Puffer mit Limettenschmand

Sellerie-Haselnuss-Puffer mit Limettenschmand
Foto: Thomas Neckermann
Das kennt ihr garantiert noch nicht: Diese Puffer werden aus Sellerie, Haselnüssen und Bergkäse geformt und kräftig gewürzt. Fruchtig wird's dank Limettenschmand mit dem Schlankmacher griechischer Joghurt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Puffer:

Gramm Gramm Haselnüsse

Gramm Gramm Bergkäse

Bund Bund Thymian

Gramm Gramm Knollensellerie

Lauch (kleine Stange)

Eier

EL EL Haferflocken (blütenzart)

Salz

Cayennepfeffer

Gramm Gramm Butterschmalz (zum Braten)

Für den Limettenschmand:

Bund Bund Estragon

Limette

Gramm Gramm Schmand

Gramm Gramm griechischer Joghurt


Zubereitung

  1. Für die Puffer:

  2. Haselnusskerne grob hacken. Käse fein reiben. Thymian abspülen, trocknen, Blättchen abzupfen. Sellerie schälen, abspülen, grob raspeln. Porree putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel mischen. Eier und Haferflocken unterrühren, mit Salz und Cayenne würzen. Ist die Masse zu fest, noch ein Ei unterrühren.
  3. Für den Limettenschmand:

  4. Estragon abspülen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Schmand, Joghurt, Estragon und abgeriebene Limettenschale verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  5. In einer großen beschichteten Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Mit einem Esslöffel etwas von der Selleriemasse in die Pfanne geben und zu einem kleinen Puffer verstreichen. So viele Puffer in die Pfanne geben, dass sie sich nicht berühren. Die Puffer von jeder Seite etwa 2-3 Minuten goldbraun braten, dann im Ofen warm stellen. Restlichen Teig wie beschrieben zu kleinen Puffern backen. Zusammen mit dem Limettenschmand servieren.