VG-Wort Pixel

Sellerie-Stampf mit Walnuss-Pesto

Sellerie-Stampf mit crushed Pesto aus Walnüssen, Parmesan und Pecorino
Foto: Andrea Thode
Bei diesem Rezept ist voller Körpereinsatz gefragt: Der Sellerie-Stampf wird mit einem Pesto aus zerdrückten Walnüssen und italienischem Käse serviert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Knollensellerie (ca. 1,5 kg)

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Pecorino

Handvoll Handvoll Walnüsse

Handvoll Handvoll Basilikum

Handvoll Handvoll glatte Petersilie

Milliliter Milliliter Olivenöl

Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft 170 Grad).
  2. Sellerie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen 2 1/2 Stunden garen.
  3. Währenddessen Parmesan und Pecorino in grobe Stücke zerteilen und mit den Walnüssen, Basilikum und Petersilie in einen Gefrierbeutel füllen. Die Luft aus dem Beutel drücken, den Beutel verschließen und mit einem Hammer (oder einer Pfanne, einem Plattiereisen, einem Nudelholz) draufhauen. Danach alles in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen.
  4. Sellerie aus dem Ofen nehmen, mit einem scharfen Messer schälen und anschließend vierteln. Die Selleriestücke auf vier Teller verteilen, mit einer Gabel zerdrücken und das Pesto daraufgeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 44/2020 erschienen.


Mehr Rezepte