VG-Wort Pixel

Selleriecremesuppe mit Blutwurstgeröstel

2-selleriecremesuppe-mit-blutwurstgeroestel.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Suppe:

Gramm Gramm Knollensellerie

Gramm Gramm Kartoffel

Stange Stangen Staudensellerie

Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Liter Liter Gemüsefond (oder Gemüsebrühe)

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Für das Geröstel:

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Blutwurst (luftgetrocknet)

TL TL brauner Zucker

Scheibe Scheiben Apfelchips (Bioladen)


Zubereitung

  1. Für die Suppe:

  2. Knollensellerie (1 Stück von etwa 50 Gramm für später zur Seite legen) und Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Den Staudensellerie putzen und eventuell die Fäden abziehen. Sellerie abspülen und in Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln.
  3. Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Beide Selleriesorten und die Kartoffeln dazugeben und kurz mitdünsten. Den Fond dazugießen und abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen.
  4. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  5. Für das Geröstel:

  6. Restlichen Sellerie klein würfeln. Butter erhitzen und den Sellerie etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze darin dünsten. Die Blutwurst in kleine Würfel schneiden und mit dem Zucker zum Sellerie in die Pfanne geben. Alles noch weitere 2 bis 3 Minuten dünsten.
  7. Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Blutwurstgeröstel bestreuen und die Apfelchips darüberstreuen. Sofort servieren.
Tipp Soll's vegetarisch sein, die Suppe nur mit Sellerie und Apfelchips bestreuen.

Weihnachtsrezepte: Festlich opulent und erstaunlich einfach

Mehr Rezepte