Selleriecremesuppe mit gebratenen Steinpilzen

selleriecremesuppe-mit-gebratenen-steinpilzen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Knollensellerie

Gramm Gramm Kartoffel

Gramm Gramm Staudensellerie

Stange Stangen Lauch

EL EL Butter

TL TL Korianderkörner

Knoblauchzehe

Stängel Stängel Thymian

Lorbeerblatt

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Steinpilze (oder Kräuterseitlinge)


Zubereitung

  1. Knollensellerie und Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Staudensellerie und Porree putzen, abspülen und beides ebenfalls in Würfel schneiden.
  2. EL Butter in einem Topf erhitzen, Gemüse- und Kartoffelwürfel und die Korianderkörner darin unter Rühren etwa 3 Minuten anbraten.
  3. Knoblauch abziehen und die Zehe etwas andrücken. Thymian abspülen.
  4. l Wasser, die zerdrückte Knoblauchzehe, Lorbeer und Thymian mit in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und mit Deckel etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  5. Thymianstängel und Lorbeerblatt entfernen, die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und, wenn es sehr fein werden soll, durch ein Sieb streichen.
  6. Die flüssige Sahne unterrühren, alles aufkochen und nochmals mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  7. Die Pilze mit einem Pinsel oder etwas Küchenkrepp säubern und die Stielenden knapp abschneiden. Pilze in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze darin goldbraun anbraten.
  8. Suppe in vorgewärmte Suppentassen füllen. Gebratene Pilze daraufgeben. Restliche Butter in der heißen Pfanne kurz bräunen und über die Pilze auf die Suppe träufeln. Sofort servieren.

Mehr Rezepte