VG-Wort Pixel

Selleriescheiben mit Eier-Gurken-Vinaigrette

Selleriescheiben mit Eier-Gurken-Vinaigrette
Foto: Ulrike Holsten
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Knollensellerie

EL EL Essig

Topf Töpfe Kerbel

Cornichons

Eier (hartgekocht)

EL EL Walnussöl

EL EL Rotweinessig

EL EL Flüssigkeit Cornichon

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Sellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden (geht gut mit dem elektrischen Allesschneider). Etwa 2 Liter Wasser und Essig aufkochen. Selleriescheiben darin etwa 4 bis 5 Minuten kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Kerbel abspülen, trocken schütteln und grob hacken (einige Stängel zum Garnieren beiseite legen). Cornichons und geschälte Eier fein würfeln. Walnussöl, Rotweinessig und Einlegesud von den Cornichons verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cornichons, Eier und gehackten Kerbel unterrühren. Die Selleriescheiben salzen, locker aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Die Vinaigrette in und über die Sellerierollen geben. Mit restlichem Kerbel garnieren.